Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

SOLEMATE - Your Sneaker for Life

Jacob Wachtl

Die meisten Sneaker lassen sich nicht reparieren, denn durch die starken Industriekleber und die Kombination von Textil, Leder oder Karton mit einer Gummisohle entstehen beim Trennen der einzelnen Teile irreparable Schäden. SOLEMATE verfolgt ein grundsätzlich anderes Konzept: die Integration einer Polyethylen Zwischensohle, einer mehrteiligen Laufsohle und ersetzbaren Verschleissteilen am Oberschuh. SOLEMATE ist ein On-Demand-Produkt, das der Kunde selbst gestalten kann. Das Customizing stärkt die Bindung zum Produkt, wirkt der ästhetischen Obsoleszenz entgegen und fördert die Langlebigkeit.

«Wenn ich einen Sneaker kaufen will, stehe ich vor einer riesigen Auswahl, finde jedoch kaum ein Modell, das servicefähig ist.»

«Ein nachhaltiger Sneaker muss nicht nachhaltig aussehen.»

«Buying fewer pairs of sneakers will always be more effective than buying eco sneakers.» RunRepeat.com

SOLEMATE bietet eine Reparaturservice, damit deine SOLEMATE’s dich auch weiterhin begleiten können
SOLEMATE bietet eine Reparaturservice, damit deine SOLEMATE’s dich auch weiterhin begleiten können

Drei Fragen an Jacob

In deinem Diplomprojekt beschäftigst du dich mit Turnschuhen. Warum?

Allenthalben ist die Rede von Nachhaltigkeit, Slow Fashion und verantwortlichem Konsum. Aber wenn ich einen Sneaker kaufen will, stehe ich vor einer riesigen Auswahl, finde jedoch kaum ein Modell, das servicefähig ist. Das ärgert mich! Als Designer bin ich in der Lage über Alternativen nachzudenken: von der Formgebung über die Materialwahl und den Produktionsprozess bis zur Nutzung.

Inwiefern hat die Corona-Quarantäne dein Diplomprojekt beeinflusst?

Ich hatte Glück und konnte gut von zu Hause aus arbeiten. Ich habe einen 3-D-Drucker, eine grosse Wohnung und Zugang zu einer Schuhmacherwerkstatt. Aber klar: Der direkte Austausch fehlt schon. Gerade im Design, wo es oft um Details geht, zeigen sich die Grenzen der Internet-Hochschule deutlich.

Woran wirst du dich erinnern, wenn du an deine Zeit im Toni-Areal zurückdenkst?

Die familiäre Stimmung, der wertschätzende Umgang, die Offenheit auf allen Seiten. Ein Studium an der ZHdK vermittelt Skills und Wissen und die Fähigkeit kritisch zu denken. Vor allem aber gibt es mir ein Netzwerk mit, einen guten Startpunkt für den Einstieg ins berufliche Leben.

Jacob Wachtl

BA-Diplom 2020 / Industrial Design

Kooperationspartner*innen:
TEXAID
TELL-TEX
Küpfer Cuir SA
Höltschi Lederhandel AG

Mentorat:
Lisa Ochsenbein
Hanspeter Wirth (Co-Mentor)

Kontakt:
jacob.wachtl@gmail.com